Aktuelles

Prof. Thomas Fässler erhält Arfvedson-Schlenk-Preis

Forschung, Chemie, Auszeichnung |

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) verleiht Prof. Dr. Thomas Fässler von der Technischen Universität München den mit 7500 Euro dotierten Arfvedson-Schlenk-Preis. Gesponsert wird der Preis von der Albermarle Germany GmbH. Prof. Fässler erhält die Auszeichnung für seine herausragenden Beiträge zu lithiumreichen intermetallischen Verbindungen, die zur Entwicklung effizienter und sicherer Hochleistungs-Lithiumbatterien beitragen könnten.

GDCh Interview

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) verleiht Prof. Dr. Thomas Fässler von der Technischen Universität München den mit 7500 Euro dotierten Arfvedson-Schlenk-Preis. Gesponsert wird der Preis von der Albermarle Germany GmbH. Prof. Fässler erhält die Auszeichnung für seine herausragenden Beiträge zu lithiumreichen intermetallischen Verbindungen, die zur Entwicklung effizienter und sicherer Hochleistungs-Lithiumbatterien beitragen könnten. Er untersucht innovative Materialklassen, die potenzielle Anwendungen in den Bereichen Energiespeicherung, Energiewandlung, Solarzellen, Supraleiter und Katalysatoren haben. Der Arfvedson-Schlenk-Preis wird Fässler für seine bedeutenden Beiträge zu Zintl-Phasen und lithiumreichen intermetallischen Verbindungen verliehen. Diese Materialien könnten in Zukunft als Festkörperionenleiter für sichere Hochleistungs-Lithiumbatterien von großem Nutzen sein. Die Preisverleihung fand am 4. September 2023 beim GDCh-Wissenschaftsforum Chemie in Leipzig statt.

Weitere Informationen finden sie hier.